Landkreis meldet weiteren Todesfall

Erzgebirge.

Eine über 70-jährige Frau, bei der das Coronavirus nachgewiesen wurde, ist gestorben. Damit erhöht sich die Anzahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 im Erzgebirgskreis auf 42, erklärte am Wochenende das hiesige Landratsamt. Derweil gab es bis zum gestrigen Sonntag sechs Neuinfektionen, die aus Marienberg, Mildenau, Schönheide, Stützengrün und Thermalbad Wiesenbad gemeldet wurden. Die Gesamtzahl der infizierten Personen im Kreis beläuft sich aktuell auf 527. Nach Angaben der Kreisverwaltung befinden sich insgesamt 193 Menschen derzeit unter angeordneter Quarantäne. (juef)

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.