Schwarzenberger Wohnungsgesellschaft: Neues Logo, neuer Auftritt im Internet

Die Schwarzenberger Wohnungsgesellschaft hat ihr Erscheinungsbild aufgefrischt. Ziel: Mieter und Kunden sollen noch stärker im Fokus stehen.

Schwarzenberg.

26 Jahre lang haben stilisierte Dächer, gern auch mal als Berge interpretiert, das Logo der Schwarzenberger Wohnungsgesellschaft geprägt. Nun hat diese Dachlandschaft ausgedient: Das kommunale Unternehmen stellte am Dienstag sein neues Erscheinungsbild vor, zu dem als Herzstück ein neues Logo gehört. Es stammt vom Schwarzenberger Büro Zweierlei und symbolisiert in Verbindung mit Firmenname und Kürzel ein Wohngebäude. "Die Farben lehnen sich an jene vom bisherigen Logo an, sind aber weitaus frischer gehalten: Rot steht für Vertrauen und Wärme, Blau für Stabilität und Zufriedenheit", erklärt Diplomdesignerin Silke Metscher.

"Der neue, einheitliche Gesamtauftritt stärkt die Marke SWG und unterscheidet uns optisch von anderen Firmen der Branche", sagt Geschäftsführer Uwe Matthe. "Symbolkraft und Farben machen das Ganze moderner und auch in digitalen Medien klarer erkennbar." Das Logo begleitet den öffentlichen Auftritt der Firma - auf Briefbögen und Visitenkarten, Mietermappen und Aufklebern, auf Stempeln, Anzeigen, Flyern, nach und nach auf den Fahrzeugen. Alles in allem, von Planung bis Ausführung, kostet das 40.000 Euro.

Das neue Erscheinungsbild des kommunalen Großvermieters, der etwa 2200 Wohnungen im Bestand hat, dient dem Stärken der Identität nach außen und innen. "Vor allem aber orientieren wir uns noch zielgerichteter auf unsere Kunden", betont Matthe. "Wir sehen uns als modernen Dienstleister, der rund ums Thema Wohnen für die Mieter und Mieterinnen da ist." Dem Anspruch soll auch der Internetauftritt der SWG gerecht werden, der durch die Agentur Enders aus Halle völlig neu gestaltet wurde. Das heißt: Konzentration auf das, was jetzige und künftige Mieter an Informationen und Angeboten erwarten, und Nutzbarkeit auch auf mobilen Endgeräten.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.