Sonderpreis für Grünanlagen-Team

Dresden/Schwarzenberg.

Die Sieger im Wettbewerb "Preis des sächsischen Garten- und Landschaftsbaus" stehen fest. Die besten Betriebe sind am Mittwoch in Dresden geehrt worden, darunter ist auch das Schwarzenberger Unternehmen Grünanlagenbau Uwe Pügner. Das teilte das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft mit. Der Wettbewerb habe handwerkliches Können und hohe Kreativität der Branche gezeigt, heißt es. Die Schwarzenberger haben in der Kategorie "Außenanlagen des Wohn- und Arbeitsumfeldes" überzeugt und wurden mit einem von insgesamt drei ausgereichten Sonderpreisen des Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft geehrt. Als auszeichnungswürdig stufte die Jury dabei die Umgestaltung des Chemnitzer Scharnhorstplatzes ein, eine als Gartendenkmal städtebaulich bedeutsame Grünanlage. Die Jury würdigt besonders die hochwertige und denkmalgerechte Umgestaltung der Anlage, die als Stadtteilplatz eine wichtige Funktion der Freiraum- und Freizeitnutzung einnimmt. (matu)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...