Sparprogramm - Bürgermeister vertagt Diskussion

Bockau.

Im Keim erstickt hat Bürgermeister Siegfried Baumann (parteilos) während der jüngsten Gemeinderatssitzung die Diskussion zu Sparmaßnahmen im Zuge des Konsolidierungsplans. Diesen muss der Ort vorlegen, nachdem es 2017 eine Haushaltssperre gegeben hatte. Den vorgesehenen Beschluss dazu aber nahm er zu Beginn der Sitzung von der Tagesordnung. Zur Verwunderung und Überraschung einiger Räte, die augenscheinlich mit einer angeregten Diskussion gerechnet hatten. "Wir schieben das Thema noch einmal zurück in den Ausschuss, um gemeinsam in Ruhe alles zu besprechen", sagte Baumann. In öffentlicher Sitzung solle das nicht geschehen. "Das will intensiv beraten sein und wird manche schwere Entscheidung fordern." Im August soll es demnach ein Treffen aller Bürgervertreter geben, die sich dann auf ein Sparprogramm einigen müssen. (ane)

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...