W-Lan-Flotte wird 2019 verdoppelt

30 Busse der Regionalverkehr Erzgebirge (RVE) GmbH sind im vergangenen Jahr mit einem drahtlosen Internetzugang ausgestattet worden. Damit können die Fahrgäste unterwegs bequem und kostenlos im weltweiten Datennetz surfen. In diesem Jahr sollen weitere 30Busse diese Technik erhalten, sagt RVE-Geschäftsführer Roland Richter. Pro Fahrzeug liegen die Kosten dafür bei etwa 300 Euro. Perspektivisch ist geplant, jeden Bus damit auszurüsten. Doch das sei im Moment noch Zukunftsmusik. "Die Reaktionen unserer Fahrgäste auf das neue Angebot sind durchweg positiv. Es wird auch rege genutzt. Das hat uns bestärkt, dass wir mit der Entscheidung des W-Lan-Einbaus richtig liegen", sagt Richter. Der erste Bus wurde im Juli 2018 mit der Technik bestückt, die auf Zugängen der Deutschen Telekom basiere. Aufgrund der Topografie sowie des nicht 100-prozentigen Ausbaugrades gebe es an bestimmten Stellen der Strecken aber noch Funklöcher. (tw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...