Wichtige Zufahrt wird gebaut

Die Muldenhammerstraße in Eibenstock wird saniert und erweitert. Der Abschnitt von der Einmündung zur Bundesstraße 283 bis zum Platz des Friedens gilt als wichtige Zufahrt zu touristischen Einrichtungen der Bergstadt, so zum Hotel Am Bühl und zu den Badegärten. Der Zustand der Straße war zuletzt sehr schlecht. Mit der Hilfe von Fördermitteln in Höhe von 1,27 Millionen Euro kann nun der Straßenbau, der insgesamt 1,43 Millionen Euro kostet, realisiert werden. Die Muldenhammerstraße wird im Zuge der Bauarbeiten zudem verbreitert, sodass sie zukünftig auch besser von Reisebussen befahren werden kann. Der Straßenausbau ist in zwei Abschnitte geteilt. In diesem Jahr erfolgt der Ausbau der Einmündung zur Bundesstraße 283 (Foto). Im nächsten Jahr soll das Verbreitern der Straße auf sechs Meter erfolgen. (ike)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.