Wrack im Wald gibt Rätsel auf

Nahe der "Wolfner Mühle" bei Crottendorf haben gestern Morgen Passanten ein verunglücktes Auto gefunden. Vom Fahrer keine Spur. Nach ersten Erkenntnissen der Einsatzkräfte könnte sich der Unfall folgendermaßen zugetragen haben: Womöglich fuhr das Auto, ein Volkswagen, bereits vorgestern Abend mit überhöhter Geschwindigkeit auf dem Waldweg, kam in einer Kurve ins Schleudern, prallte gegen einen Baumstumpf und überschlug sich. Wie eine Polizeisprecherin gestern auf Anfrage sagte, wurde ein 20-Jähriger als Fahrer ermittelt. Er habe leichte Verletzungen davongetragen. Noch nicht geklärt ist, aus welchen Gründen er den Unfallort verlassen hat. Alkohol sei nach bisherigen Erkenntnissen nicht im Spiel gewesen. (urm/mär)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...