Offizieller Spatenstich für Grünhainichener Grundschule vollzogen

In feierlicher Runde ist der Bau der neuen Grünhainichener Grundschule begonnen worden. Neben Bürgermeister Robert Arnold griffen weitere Vertreter der Kommune sowie der Behörden und beteiligten Firmen am Mittwoch zur Schaufel, um symbolisch den ersten Spatenstich zu vollziehen (Foto links). Auch Kinder der Grundschule am derzeitigen Standort in Waldkirchen packten mit an. "Für euch und eure Nachfolger ist diese Schule gedacht", sagte Arnold in einer Ansprache, in der er von einem historischen Tag für die Gemeinde und den Verwaltungsverband Wildenstein sprach. Dass es den Menschen in Grünhainichen gefalle und die Einwohnerzahl wachse, sei auch der Grundstein für Unternehmen, Gewerbe, Handwerk und Handel. Neben der steigenden Attraktivität für junge Familien hob Arnold die Multifunktionalität des Neubaus hervor, zu dem auch eine Turnhalle gehören wird. Zahlreiche Vereine sollen davon profitieren. Damit die Schule wie geplant im Sommer 2022 eröffnet werden kann, laufen bereits seit vergangener Woche die Tiefbauarbeiten (Foto rechts). Am Mittwoch ruhte für eine Stunde der Bagger, damit auf das Projekt angestoßen werden konnte. (anr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.