81-Jähriger schreibt per Whatsapp mit Pflegedienst

Von wegen ein Smartphone ist nichts für Ältere! "Alles eine Frage des Wollens", sagt Dietrich Kienast, der darauf schwört.

2Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 2
    0
    Hinterfragt
    10.08.2018

    Der bisherige Rote hat die Bedingungen sicherlich auch nicht gelesen, bzw. verstanden oder einfach keine Ahnung von der Materie ...

  • 4
    1
    tbaukhage
    10.08.2018

    Es ist immer wieder herzerfrischend zu sehen, wenn so ein Senior nicht nur Interesse an der modernen Technik zeigt, sondern mit dieser auch aktiv arbeitet und einen persönlichen Nutzen davon hat. Aber ob Opa Kienast auch wirklich verstanden hat, wozu er JA gesagt hat, als er WhatsApp installierte? "Du stellst uns regelmäßig die Telefonnummern von WhatsApp-Nutzern und deinen sonstigen Kontakten in deinem Mobiltelefon-Adressbuch zur Verfügung. Du bestätigst, dass du autorisiert bist, uns solche Telefonnummern zur Verfügung zustellen, damit wir unsere Dienste anbieten können." Denn genau das muss jeder WA-Nutzer bestätigen, um WA installieren zu können...



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...