Auch ohne Mattenspringen Spaß am Kirmesvorabend

FSV Rittersgrün lädt trotz Wettkampfabsage an die Schanze ein - Kleines Veranstaltungsangebot lockt Familien an

Rittersgrün.

Es hat eine lange Tradition, das Mattenskispringen auf der Schanze am Hammerberg am Vorabend der Rittersgrüner Kirmes. Im Veranstaltungsprogramm auf der Internetseite der Gemeinde Breitenbrunn wird für Samstag, 19. Oktober, der traditionelle Wettbewerb für den Nachwuchs noch angekündigt. Aber: Der ursprünglich wieder geplante Mattensprunglauf für Talente aus der Region findet in diesem Jahr nicht statt. "Leider haben wir keinen entsprechenden Wettkampf bekommen", erklärt Roman Raumer, Leiter der Abteilung Wintersport in der Freien Sportvereinigung Rittersgrün. "Außerdem wollen wir in der nächsten Zeit noch einige Arbeiten an unserer Schanze ausführen, um sie wieder in einen vorbildlichen Zustand zu versetzen."

Dennoch wird es am Samstagabend in Rittersgrün ab 18 Uhr an der Schanze eine Veranstaltung des Rittersgrüner Sportvereins geben. Nach einem Lampion- und Fackelumzug von der Schule zum Bahnhofsgelände besteht auf dem mit Matten belegten Aufsprunghang der Schanze die Möglichkeit zum Reifenrutschen - ein Gaudi-Angebot, das schon zum Bahnhofsfest oder erst kürzlich zum Familientag der Fuchsjagd viele mutige Kinder angezogen hat. Darüber hinaus dreht die Rittersgrüner Feldbahn mit Fahrgästen bis gegen 20 Uhr auf der Strecke im Pöhlwassertal ihre Runden, und für Speisen und Getränke wird am Schanzenbungalow gesorgt.

Am Kirmessonntag selbst wird ab 10 Uhr zunächst der Kirchweihgottesdienst in der Kirche gehalten. Ab 17 Uhr ist im Gotteshaus dann ein Konzert zu erleben. Dabei musizieren der Kantor Friedrich Pilz an der Orgel und der Trompeter Alexander Lenk aus Crandorf. Sie lassen Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Jean-Baptist Loeillet erklingen. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...