Auf den Spuren der Fledermäuse

Schlettau.

Fledermäuse gelten als geheimnisvolle Jäger der Nacht. Legenden und Geschichten ranken sich um die Tiere: Warum können Fledermäuse nachts so schnell und wendig fliegen? Wo leben sie, was fressen sie? Wie viele Arten gibt es? Wie groß sind sie und wie alt werden sie? Was machen sie im Winter, und wie können Menschen ihnen helfen? Um diese und weitere Fragen zu beantworten und mehr über die heimischen Säugetiere zu erfahren, veranstaltet der Förderverein des Schlosses Schlettau am Dienstag im Schlosspark einen Fledermausabend für Jung und Alt mit Expertin Bianka Schubert vom Naturschutzbund Sachsen. Treff: 19.30 Uhr vorm Schlosseingang. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter der Rufnummer 03733 66019 wird gebeten. (af)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.