Bundeswehr - Tornado absolviert Tiefflugübung

Elterlein.

Der Pilot eines Kampfflugzeuges der Bundeswehr hat gestern gegen 10 Uhr im Raum Elterlein eine Tiefflugübung absolviert. Das bestätigte eine Sprecherin des Luftfahrtamtes der Bundeswehr der "Freien Presse" auf Anfrage. Die Auswertung der Radardaten habe ergeben, dass es sich dabei um eine Maschine des Typs Tornado handelte. Anders als von Augenzeugen bericht, habe das Kampfflugzeug allerdings keine Hochspannungsleitungen unterflogen. Der Einsatz, für den eine Mindestflughöhe von 150 Metern ordnungsgemäß angemeldet worden war, wurde unter Beachtung der flugbetrieblichen Bestimmungen durchgeführt, so die Luftamt-Sprecherin. (jwen)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...