Fall Wilhelm weiter offen

Landesdirektion: Strafverfahren nur vorläufig eingestellt

Schönheide.

Zum Fall Kai Wilhelm gibt es weiterhin keine Entscheidung: Der Abschluss des Disziplinarverfahrens gegen den Bürgermeister von Schönheide ist derzeit nicht in Sicht. Wie eine Sprecherin der Landesdirektion Sachsen auf Nachfrage erklärt, ist der Grund dafür, dass ein Strafverfahren gegen Wilhelm am Auer Amtsgericht bisher nicht endgültig eingestellt worden sei, sondern zunächst nur vorläufig. Wilhelm ist seit Dezember 2017 vom Dienst beurlaubt. (ike)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...