Förderprogramm - Sozial-genial: Noch sind Anträge möglich

Schwarzenberg.

Für das städtische Förderprogramm "sozial-genial in Schwarzenberg", mit dem in den zurückliegenden Jahren laut Stadtverwaltung gute Erfahrungen gemacht wurden, sind in den Haushaltsjahren 2019 und 2020 je 20.000 Euro im Etat eingeplant. Noch bis 31. März können im Rathaus Anträge für Mikroprojekte eingereicht werden. Es gibt pro Projekt eine Förderung von maximal 2000 Euro. Ebenfalls möglich ist die Unterstützung von Vorhaben Schwarzenberger Vereine und Einrichtungen zu Begegnungen mit Menschen aus Partnergemeinden. Dabei soll es insbesondere um den Austausch und um Aktivitäten von Kinder- und Jugendgruppen gehen. 2017 konnten von 13 gestellten Anträgen für "sozial-genial" 10 bewilligt werden, 2018 von 17 Anträgen 16. Die bewilligten Fördermittel beliefen sich 2017 auf 13.800 Euro, 2018 auf 17.900 Euro. Zu den Projektträgern zählen vor allem Vereine und Wohlfahrtsträger, aber auch Privatpersonen und Künstler. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...