Gelungene Premiere für Marktsingen

Der Allianzchor "Pulsschlag" hat in seiner Heimatstadt Schneeberg für Belebung gesorgt. Ganz öffentlich.

Schneeberg.

Besser hätte die Premiere des Marktsingens gestern in Schneeberg nicht laufen können. Bei strahlendem Sonnenschein ist der Schneeberger Allianzchor "Pulsschlag" vor dem Rathaus der Bergstadt aufgetreten.

Von den Zaungästen, die auf den Markt-Bänken Platz genommen hatten, gab es jede Menge Applaus. Der Chor besteht aus 15 Leuten und existiert jetzt im dritten Jahr. Die Sängerinnen und Sänger verbindet vor allem eins, die Freude am gemeinsamen Singen und der Glaube an Gott. Das drückt sich auch in den Liedern aus, die gesungen werden. "Wir sind schon öfter öffentlich aufgetreten, auch unter freiem Himmel, aber noch nicht in so einem Rahmen, wie auf dem Marktplatz", erklärt Chorleiterin Sarah Böhm. Das Repertoire der Sängerinnen und Sänger ist breit gefächert und reicht von Pop über Gospel bis hin zu Balladen und klassischen Stücken. Auch gestern wurden christliche Titel von Pop bis Gospel präsentiert. Wie die 28-Jährige erklärt, handeln die Text vom Glauben. Die Idee, auf dem Markt zu singen, erklärt die Chorleiterin so: "Wir haben so viel Spaß beim Singen, wenn wir uns Montagabend treffen und keiner hat im Grunde etwas davon, außer uns. Deshalb dachten wir, warum nicht zu den Leuten hingehen." Man wolle aber keinesfalls aufdringlich wirken, deshalb arbeite der Chor auch komplett ohne Technik. Man sorgt allein mit Stimme für Unterhaltung. Ein zweiter Aspekt, so Sarah Böhm, sei das Bestreben der Kommune, das Stadtbild positiv zu prägen und den Marktplatz zu beleben. Dort trägt der Chor seinen Teil dazu bei.

Der Auftritt gestern war keine Eintagsfliege. Bereits am 11. Juni soll es an gleicher Stelle eine Wiederholung geben, ebenfalls wieder 15 Uhr. Offen ist, ob aus dem Singen auf dem Markt eine Regelmäßigkeit entsteht.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...