Gericht skurril: ein Geister-Opel und ein Holzmast

Eine Frau behauptet, in einen schweren Unfall verwickelt worden zu sein - der Fahrer sei geflüchtet. Die Richterin hat den Fall jedoch als Hirngespinst abgetan. Mit Folgen.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...