Hitschen-Race geht in eine neue Runde

Nur noch zwei Wochen, dann erobern am Pöhlberg in Annaberg-Buchholz wieder umfunktionierte Hitschen den Hang. Zum vierten Mal organisiert Till Schwabe (Foto) das Spektakel. Und noch sieht es so aus, als ob die Bedingungen in diesem Jahr besonders gut wären. "So viel Schnee hatten wir noch nie", sagt Schwabe. Zum Vergleich: 2016 musste die weiße Pracht noch mühevoll rangekarrt werden. Was ist geplant? Am 11. Februar geht es 16.30 Uhr mit einer Warm-Up-Party los. 17 Uhr findet ein Trainingslauf statt, 17.30 Uhr kämpfen die Kinder beim Kids-Race um die schnellste Zeit. Ab 18.30 Uhr sind die Erwachsenen gefragt. Es gibt zwei Wertungsläufe. Gegen 20.30 Uhr ist die Siegerehrung geplant. Und: Der Kreativität beim Bau der Schlitten sind keine Grenzen gesetzt. Einzige Voraussetzung: Eine Hitsche muss erkennbar sein. (aed)

Anmeldungen für das Hitschen-Race am Annaberg-Buchholzer Pöhlberg sind unter der Rufnummer 0171 7940273 möglich. Infos zu der Veranstaltung gibt es auch im Internet (www.facebook.com/Hitschenrace).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...