Kapitän der regionalen Wirtschaft bleibt am Ruder

Wahl im Wirtschafts- und Gewerbeverein Region Schwarzenberg - Bernd Seidler gehört nicht mehr zum Vorstand

Schwarzenberg/Lauter.

Er hat es wieder getan: Sich der Wahl gestellt und das zustimmende Votum seiner Vereinsmitglieder angenommen. Klaus Blechschmidt, Betriebsleiter am Standort Grünstädtel der Firma Scholz-Recycling, übernimmt für weitere drei Jahre den Chefposten im Wirtschafts- und Gewerbeverein (WGV) Region Schwarzenberg.

Zehn statt bislang acht Mitglieder zählt der neue Vorstand. Er ist nominell gewachsen, ebenso wie der Verein, zu dem heute auch viele Wirtschaftsvertreter der Stadt Lauter-Bernsbach gehören. 120 Mitglieder zählt der WGV aktuell.

Auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden ist Bernd Seidler. Der selbstständige Malermeister aus Breitenbrunn war immerhin 23 Jahre lang im Vorstand tätig, viele Jahre davon als Stellvertreter von Klaus Blechschmidt. Wer diese Aufgaben künftig übernimmt, das werde erst Ende dieses Monats in der ersten Vorstandssitzung endgültig entschieden, erklärt Blechschmidt. Neu im Vorstand sind Mike Schneising, Harald Englert, Ulrich Braun, Jan Beschorner, Lars Lippert und Karsten Teubner.

Die inhaltliche Neuausrichtung des Vereins soll im Januar diskutiert und festgeschrieben werden. Klar sei aber schon, dass sich der WGV als Mitausrichter zahlreicher Feste in Schwarzenberg zurückziehen will. "Nicht aus allem, aber wir werden auswählen, und wir müssen auch Aktionen in Lauter-Bernsbach unterstützen", so Blechschmidt. "Unser Part im Stadtmarketing Schwarzenberg wurde zum 30. Oktober beendet, Mitglied in der Lenkungsgruppe bleibt der Verein aber." Und einen wichtigen Grundsatzbeschluss haben die Mitglieder gefasst: Der WGV will und wird 2019 zur Kommunalwahl mit einer eigenen Kandidatenliste antreten, um Wirtschaftsvertreter in die Räte zu bringen. (matu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...