Kinder zündeln unter Brücke

Aue.

Es war das berühmte Spiel mit dem Feuer, das am Freitagabend kurz vor 18 Uhr die Feuerwehr Aue auf den Plan gerufen hat. Zwei Kinder im Alter von 10 und 13 Jahren hatten unter einer Brücke an der Chemnitzer Straße mit Unrat gezündelt, wobei dieser schließlich in Brand geriet und sich die Flammen auf die angrenzende Wiese beziehungsweise Brachfläche auszudehnen drohten. Doch der 13-Jährige informierte selbst die Feuerwehr, die die Flammen schnell löschen könnte. Die beiden Kinder blieben unverletzt, Sachschaden entstand nicht. Die Buben wurden an ihre Eltern übergeben und eine Anzeige wegen des Herbeiführens einer Brandgefahr aufgenommen, teilt die Polizei zu diesem Vorfall mit. (matu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...