Märchenstunde in der Bibliothek

Wenn draußen alles dick verschneit ist, gibt es nichts Spannenderes, als in der warmen Stube guten Geschichten zu lauschen. In der Stadtbibliothek Schwarzenberg treffen sich regelmäßig die Jüngsten, wie Marie-Louise, Nina und Phil (v. l.) - auch wenn sie selbst noch nicht lesen können. Das übernimmt dann Bibliotheksleiterin Cornelia Krätzschmar (r.). Sie hatte zur Vorlesestunde am Donnerstag die Geschichte vom Lebkuchenmann ausgesucht. Und als Zugabe, weil keiner gehen wollte, war noch das Märchen vom Froschkönig zu hören. Einmal im Monat gibt es ein spezielles Angebot für die Jüngsten. (matu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...