Neue Sportanlage in Aue aus der Luft schon gut zu erkennen

Die Bauarbeiten am Sport- und Freizeitzentrum in Aue sind in den vergangenen Monaten gut vorangekommen, wie diese aktuelle Luftaufnahme zeigt. Zuletzt waren Wege gepflastert und Stützen für einen Ballfangzaun gebaut worden. Für ein neues Mehrzweckgebäude mit sechs Umkleidekabinen hatte die Große Kreisstadt im März nach Baufirmen gesucht, Baubeginn war schließlich Ende April. Auf dem einstigen Bahngelände entsteht eine große Sportanlage mit Kampfbahn und Kunstrasenplatz, Naturrasenplatz sowie Kunstrasen-Kleinspielfeld. Die Fertigstellung ist bis Ende 2021 geplant. Die Kosten beziffert die Stadtverwaltung auf mehr als fünf Millionen Euro. (gudo)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.