Private Fotos erinnern an den Herbst '89

Mittlerweile drei Jahrzehnte sind seit dem denkwürdigen Herbst vergangen, in dem die friedliche Revolution in der DDR die Weichen zur deutschen Wiedervereinigung stellte. Auch in Johanngeorgenstadt gab es Demonstrationen und Kundgebungen. Mario Kraus hat da private Aufnahmen gemacht, die er jetzt zum Veröffentlichen zur Verfügung stellte. Das Foto unten links entstand am Parkplatz neben dem HO-Kaufhaus. Im Hintergrund das Parkwächterhaus, wo jetzt die Pyramide steht. Die anderen Fotos unten sind am Karl-Marx-Ring in der Neustadt aufgenommen. Im Hintergrund des rechten Bildes die inzwischen abgerissene Ladenstraße. Nachdem am Abend des 9. November 1989 SED-Politbüromitglied Günter Schabowski auf einer Pressekonferenz die sofortige Öffnung der Mauer verkündet hatte, holten sich an den Folgetagen viele Johanngeorgenstädter beim damaligen Volkspolizei-Gruppenposten an der Philipp-Müller-Straße (Foto oben) den Visum- Stempel für eine Reise nach Westberlin beziehungsweise in die Bundesrepublik. (stl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...