Reizen und Stechen bei den Bösen Buben

Breitenbrunn.

Mit dem dritten Wettstreit setzt der Skatclub Böse Buben Auersberg am morgigen Donnerstag im "Volksheim" in Breitenbrunn seinen diesjährigen Turnierreigen fort. Ab 18 Uhr stehen zwei Serien zu je 48 Spielen auf dem Programm. Im Jackpot warten rund 50 Euro auf den Gewinner eines Grand ouverts. Zuletzt hatte sich Petra Grimm aus Johanngeorgenstadt den Tagessieg gesichert. Mit 2487 Punkten verwies die Vereinschefin der Bösen Buben Rainer Franke (1874) aus Bad Schlema und Hartmut Pegorer (1815) aus Schwarzenberg auf die Plätze 2 und 3. In der Gesamtwertung führt Petra Grimm vor Rainer Kreusel aus Aue. (jho)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.