Simone Lang führt Petitionsausschuss

Dresden/Breitenbrunn.

Simone Lang von der SPD, die durch die jetzt erfolgte Regierungsbildung als Nachrückerin wieder in den Sächsischen Landtag eingezogen ist, wird künftig den Petitionsausschuss und somit den einzigen SPD-geführten Ausschuss leiten. Am gestrigen Donnerstag erfolgte die entsprechende Besetzung der Gremien. Innerhalb ihrer Fraktion wird sie zudem Sprecherin für soziale Themen wie Pflege, Senioren, Familie, Gesundheit und medizinische Versorgung bleiben, wie schon in der zurückliegenden Legislatur. Zur neue Rolle im Petitionsausschuss sagt die 48-Jährige: "Ich bin gern eine ,Kümmerin' und setze mich für die Probleme der Leute ein. Ich sehe das als eine große Chance, im Interesse der Menschen nach Lösungen zu suchen." (matu)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...