Stadt belebt Litfaßsäule wieder

Unter dem Motto aus Alt mach Neu ist eine Litfaßsäule im Zentrum von Geyer in eine Botschafterin für die Stadt verwandelt worden. Seit Jahrzehnten steht sie neben dem Rathaus, doch in Zeiten des Internets rückte ihr eigentlicher Zweck mehr und mehr in den Hintergrund. Zwar wurden vereinzelt noch Zettel oder Plakate daran festgeklebt. Aber meist gerieten diese in Vergessenheit, sodass die Säule, benannt nach ihrem Erfinder Ernst Litfaß, kein schönes Bild bot. Nun wurde eine Idee des Ausschusses für Jugend, Kultur, Sport, Fremdenverkehr und Soziales verwirklicht. Die Säule, an der täglich Tausende Autos vorbeifahren, ist auf Vordermann gebracht und beklebt worden. Jetzt wirbt sie für Geyer und seine Sehenswürdigkeiten. Evi Rutsche (l.) und Katja Klaus von der Stadt haben das Ganze mit umgesetzt. (aho)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.