Stadtschüler schauen sich in Firmen um

Schwarzenberg.

Auf Anregung von Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer (CDU) haben die Schülerinnen und Schüler der Stadtschule Schwarzenberg zu Wochenbeginn zwei große Unternehmen in der Stadt besucht. Gemeinsam mit ihren Lehren und dem Praxisberater der Schule waren die Mädchen und Jungen zum einen im Porsche Werkzeugbau und zum anderen bei Schumacher Packaging (Kartonagenwerk) zu Gast. Neben einer Vorstellung und Führung durch die Unternehmen standen vor allem die angebotenen Ausbildungsberufe und konkreten Arbeitsinhalte in den jeweiligen Firmen im Mittelpunkt. Derartige Firmenbesuche, die bei den Teilnehmern praktische Parallelen zum Unterricht erkennen ließen, sollen fortgesetzt werden. (matu)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...