Unfall - Junger Mann verletzt sich bei Baumpflege

Grünhain-Beierfeld.

Zu einem ungewöhnlichen Rettungseinsatz sind die freiwilligen Feuerwehren von Grünhain-Beierfeld und von Schwarzenberg am Samstag kurz nach 12 Uhr ausgerückt. "Die Meldung lautete, dass sich in einem Baum eine verletzte Person befindet und diese abzustürzen droht", sagte Einsatz- und Stadtwehrleiter Matthias Müller. Beim Eintreffen der Feuerwehr hing der junge Mann in einer Höhe von etwa zehn Metern. "Er hatte sich zwar selbst mit einem Gurt gesichert, konnte aber aufgrund der schweren Verletzungen an Arm und Bein nicht mehr absteigen", so Müller. Obwohl das Drehleiter-Fahrzeug aus Schwarzenberg mit angefordert worden war, konnte es nicht zum Einsatz kommen, weil sich die Unfallstelle abseits der Straße befand. Durch Kameraden der Feuerwehr und des Rettungsdienstes wurde der Verunglückte erstversorgt und gesichert. Die ebenfalls alarmierte Bergwacht übernahm die anschließende Rettung des Mannes. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Der ungewöhnliche Unfall hatte sich während Baumpflegearbeiten auf einem Privatgrundstück ereignet. (klin)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...