Uwe Steimle in Aue: "Zeit heilt alle Wunder"

Wo er auftritt, ist Lokalkolorit angesagt: Uwe Steimle (l.) gastierte am Freitagabend in Aue. Den Künstler, hier mit Kulturhausleiter Steffen Georgi, kennen viele durch die Fernsehsendung "Steimles Welt". Der 55-Jährige aus Dresden liebt und pflegt den sächsischen Dialekt und hat sein Publikum auch in Aue mit dem Programm "Zeit heilt alle Wunder" begeistert. "Für mich war die Wende ein Wunder. Wir haben es geschafft, eine friedliche Revolution hinzubekommen", sagt Steimle. Auf Aue bezogen, fügt der Kabarettist und Schauspieler hinzu: "Es ist einfach toll, wenn ich hier im Kulturhaus auftreten darf. Es ist Atmosphäre, es ist Kultur. Jeder Cent, der in die Kultur gegeben wird, ist dort besser aufgehoben, als wenn man ihn in die Rüstung stecken würde. Kultureller Wettstreit ja, aber Waffen nein." (wend)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...