Werkzeugbau feiert 120-jähriges Bestehen mit Fußball-Duell und Party-Spaß

Rico Einenkel und Sebastian Seidel, besser bekannt als DJ Stereoact, haben am Wochenende bei der Party im Porsche-Werkzeugbau Schwarzenberg für Mega-Stimmung gesorgt. Grund für das Spektakel neben den Produktionshallen: Die Firma feiert in diesem Jahr 120 Jahre Werkzeugbau in Schwarzenberg und 70 Jahre Porsche, auch wenn beide erst seit 2005 zusammen gefunden haben. Zum Familienfest nutzten die beiden DJs die Gelegenheit, in einem der schneidigen Sportwagen Probe zu sitzen oder sich wie viele andere Gäste auch, in den Werkhallen umzusehen. Es gab Führungen durch das Werk sowie Demonstrationen an der großen Servo-Presse. "Die Stimmung war toll, die Leute sehr interessiert", resümiert Anne Weber vom Porsche Werkzeugbau das zweitägige Fest. Denn schon am Freitag gab es den sportlichen Auftakt mit dem Fußballturnier der Mitarbeiter Schwarzenberg gegen Dubnica (Slowakei). Allerdings ging das Spiel mit 1:4 und damit den Erzgebirgern der firmeninterne Wanderpokal verloren. Kapitän Karsten Meyer (kl. Foto r.), der in der Schwarzenberger IT-Abteilung arbeitet, gratulierte seinem slowakischen Kollegen Roland Lacher. (matu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...