Feuerwehr stoppt Wohnungsbrand

Bockau.

Zwei Menschen sind nach ersten Erkenntnissen am gestri- gen Mittwoch bei einem Brand in Bockau leicht verletzt worden. Zudem blieb einiges an Sachschaden zurück, wobei zu dessen Höhe noch keine genaueren Angaben vorliegen. Gegen 11.30 Uhr waren die Feuerwehren aus Bockau, Aue, Zschorlau, Albernau und Burkhardtsgrün an die Schneeberger Straße gerufen worden - laut Einsatzleiter Martin Wollny von der Bockauer Wehr wegen eines Dachstuhlbrands. Vor Ort habe sich das Ganze als beginnender Brand in einer Wohnung herausgestellt, der allerdings bereits im Begriff war, auf den Dachstuhl überzugreifen. Das konnte durch das Eingreifen der Einsatzkräfte ebenso verhindert werden, wie eine weitere Ausbreitung des Feuers überhaupt. Dazu mussten unter anderem Teile einer Außenwand im Dach des Hauses entfernt werden. Nach ersten Informationen erlitten zwei Personen durch Rauchgase leichte Verletzungen. Im Einsatz waren gut 50 Feuerwehrleute sowie Rettungsdienst, Notarzt, Kreisbrandmeister und Polizei. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. (nikm)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.