Zschorlauer Grundschüler nutzen schönes Wetter in neuem Außengelände

Die neu gestalteten Außenanlagen an der Grundschule Zschorlau locken bei dem sommerlichen Wetter dieser Tage die Mädchen und Jungen nicht nur zur Hofpause nach draußen. Vanessa Leuoth, Fabio Lorenz und Elise Leonhardt (linkes Bild von links) kümmern sich um die frisch angelegten Hochbeete. Das Hanggelände ausnutzend, entstand auch eine Rutsche, für Elias Georgi ein tolles Vergnügen (Bild rechts). Laut Schulleiterin Sabine Voigt war es seit langem der Wunsch der Kinder, einen größeren Schulhof zu haben. "Wir sind noch dabei, die eine oder andere Idee umzusetzen", sagt die Schulleiterin. Seitdem es die neuen Außenanlagen gibt, ist es nach ihrer Einschätzung deutlich ruhiger im Schulhaus. Zum Außengelände gehört noch ein Klassenzimmer im Grünen mit Sonnensegel und Sitzbänken. Für die Lehrer wurden zudem sieben neue Pkw-Parkplätze angelegt. Die Gemeinde hat für die Neugestaltung 420.000 Euro ausgegeben, 60 Prozent sind als Fördermittel geflossen. (ike)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.