Anschlusszeiten werden diskutiert

Infoveranstaltung zu Schienenersatzverkehr zwischen Chemnitz und Aue am Montag

Burkhardtsdorf/Einsiedel.

Der Verkehrsverbund Mittelsachsen informiert am Montag über den Schienenersatzverkehr auf der Strecke Chemnitz-Aue. Vertreter der beteiligten Verkehrsunternehmen City-Bahn Chemnitz, Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG) und Regionalverkehr Erzgebirge werden anwesend sein, um die Fragen von Nutzern des Schienenersatzverkehrs zu klären, der voraussichtlich bis Dezember 2019 aufgrund von Bauarbeiten für das Chemnitzer Modell nötig ist.

Der Fokus der Inforunde liege auf den bestehenden Schwierigkeiten in Bezug auf die Anschlüsse zwischen den beiden SEV-Linien 361 und 76 und den Bussen und Bahnen der RVE, CBC und CVAG sowie auf der Einhaltung von Fahrzeiten. Laut VMS könnten an dem Abend Vorschläge zur Fahrplanoptimierung diskutiert werden. (kan)

Die Veranstaltung beginnt am Montag um 18 Uhr im Brauhaus Einsiedel, Einsiedler Hauptstraße 144. Der Eintritt ist frei.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...