Finanzamt weiter dicht für Besucher

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Behörde bleibt vorerst bis 28. März geschlossen

Stollberg.

Das Finanzamt Stollberg bleibt weiterhin für den Besucherverkehr geschlossen. Wie die Behörde mitteilte, diene die Maßnahme dazu, sowohl Bürger als auch Behördenmitarbeiter vor dem Corona-Virus zu schützen. Laut einer Pressemitteilung wird deshalb das Finanzamt Stollberg bis voraussichtlich 28. März für den Besucherverkehr geschlossen bleiben.

Die Bürger werden gebeten, ihre Anliegen schriftlich oder per E-Mail an poststelle@fa-stollberg.smf.sachsen.de an das Finanzamt zu richten. Zudem können sich die Bürger mit ihren steuerlichen Fragen und Angelegenheiten unter der Rufnummer 037296 5229009 telefonisch an das Finanzamt wenden. Weitere Telefonnummern sowie Kontaktdaten spezieller Ansprechpartner stehen auf der Internetseite des Finanzamtes unter https://www.finanzamt.sachsen.de/stollberg.html. Darüber hinaus steht der Service des Online-Portals "Mein Elster" (www.elster.de) zur Verfügung.

Wie das Finanzamt zudem mitteilt, werden benötigte Vordrucke kostenfrei zugesandt, ein Abholen im Finanzamt ist nicht möglich. Bürger, die Unterlagen persönlich im Finanzamt Stollberg abgeben möchten, werden gebeten, diese vor Ort in den Finanzamtsbriefkasten einzuwerfen. (fp)

Fragen zu allgemeinen steuerlichen Themen werden durch das Info-Telefon der sächsischen Finanzämter beantwortet. Dieses ist Montag bis Donnerstag, 8 bis 17 Uhr sowie Freitag, 8 bis 12 Uhr unter der Rufnummer 0351 79997888 erreichbar.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.