Franz und die Säcke

Dass sich ausgerechnet am Abholtag der gelben Säcke im Raum Stollberg Sturmtief Franz ankündigt, hat keiner vorhersehen können. So war mir gestern schon etwas bange, als ich die gefüllten Säcke stehen sah. Aber die meisten hatten mitgedacht und sie an Zäunen und Straßenlaternen festgezurrt. Aber das Bangen bleibt, ob die Säcke zwar an Ort und Stelle bleiben, aber ihr Inhalt dennoch vom Winde verweht wird. (vh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...