Freunde des Tierheims packen an

Zum zweiten Arbeitseinsatz im Stollberger Tierheim Waldfrieden in diesem Jahr haben sich am Sonnabend rund 25 Helfer zusammengefunden. Unter anderem waren Daniel Sprafke, Maik Bohn und Janine Günther (Bild von links) im Einsatz, um das Gehege der Gänse und Rehe von Laub und verdorrten Pflanzen zu befreien. Zu den vier bis fünf Arbeitseinsätzen kommen regelmäßig Vereinsmitglieder und deren Freunde sowie Besitzer ehemaliger Tierheimschützlinge. "Es macht Spaß, zusammen Hand anzulegen. Um das Tierheim zu fördern, ist es wichtig, nicht nur Geld zu spenden. Tatkräftige Unterstützung hilft genauso", sagte Janine Günther. Unter anderem wurden Fenster geputzt, Hecken und Sträucher beschnitten sowie die Gehege und Ausläufe gereinigt. Der nächste Arbeitseinsatz ist bereits diesen Samstagvormittag geplant und soll die Einrichtung für das große Tierheimfest am 25./26. August schick machen. (jeuh/kan)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...