Investition - Millionenplan für neues Wohngebiet

Aue.

Die Auer Wohnungsbaugesellschaft (WBG) soll ein neues, gut 5,5 Hektar großes Wohngebiet zwischen Zschorlauer Straße und Hubertusstraße erschließen. Das sehen Pläne der Stadtverwaltung vor, denen der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig zugestimmt hat. Für vergleichsweise wenig Geld (gut 91.000 Euro) verkauft die Stadt dafür mehrere Grundstücke an die WBG, die im Gegenzug das "Neudörfel 1" genannte Gebiet Stück für Stück selbst erschließen soll. Die Stadt schätzt die Kosten dafür auf rund 2,1Millionen Euro. Vorbild für die Millioneninvestition ist laut Stadtverwaltung die Stadt Schneeberg. Dort hatte der kommunale Großvermieter zuletzt das neue Wohngebiet am Herrenteich erschlossen. (juef)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...