Kita wird weiter ausgebaut

Stollberg.

Der Stollberger Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung weitere Aufträge für den Ausbau der Kita "Zwergenhaus" vergeben. Dabei geht es unter anderem um Arbeiten am Innenputz, an der Fassade und um Elektroinstallationen. Laut Oberbürgermeister Marcel Schmidt ist die Einrichtung die letzte Kita in der Stadt, die noch Sanierungsbedarf habe. Auf dem Außengelände entsteht ein zweigeschossiger Neubau für bis zu 68 Kinder, darunter 36 Krippenkinder. Das Projekt ist mit Kosten in Höhe über zwei Millionen Euro kalkuliert. Davon werden etwa 1,4 Millionen Euro gefördert. (pc/bjost)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.