Landratsamt meldet weiteren Todesfall

Annaberg-Buchholz.

Ein weiterer Mensch ist im Erzgebirgskreis im Zusammenhang mit einer Sars-CoV-2-Erkrankung gestorben. Wie am Donnerstagnachmittag aus dem Landratsamt zu erfahren war, handelt es sich um eine über 80 Jahre alte Person. Damit stieg die amtlich bestätigte Anzahl derartiger Todesfälle in der hiesigen Region seit Beginn der Pandemie auf 54. Außerdem meldete die Landkreisbehörde 43 Neuinfektionen. Die Gesamtanzahl Infizierter liegt nun bei 1287. (kjr)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.