Leinenpflicht bleibt bestehen

EHRENFRIEDERSDORF/ANNABERG.

Die Leinenpflicht für die Dogge, die in diesem Jahr im Greifensteinwald für Trubel gesorgt hatte, bleibt vorerst bestehen. Das teilte jetzt ein Sprecher des Landkreises mit. Das Widerspruchsverfahren sei noch in Bearbeitung, daher gelte die Polizeiverfügung der Stadt Ehrenfriedersdorf ohne Einschränkungen. Hintergrund: Zu Jahresbeginn war es in dem Waldgebiet zu mehreren Vorfällen gekommen, bei denen sich Besucher von einer freilaufenden Dogge bedroht gefühlt hatten. Der Halter, ein Ehrenfriedersdorfer, habe sich unverantwortlich bis provozierend gezeigt, berichteten Betroffene. Die Stadt verhängte für das Tier daraufhin eine Leinenpflicht, die überall außerhalb des Grundstücks des Halters gilt. Dieser legte Widerspruch beim Landratsamt ein. (urm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...