Lugau feiert Richtfest für künftige Sporthalle

Ziel für 2019 wird erreicht: Güterschuppen ist nächste Woche winterfest

Lugau.

Die Stadt Lugau hat Richtfest für den früheren Güterschuppen gefeiert, der derzeit zu einer Sporthalle für den Breitensport um- und ausgebaut wird. Am Donnerstagnachmittag sprach Zimmermann Markus Müller den traditionellen Richtspruch, Bürgermeister Thomas Weikert (Linke) schlug den symbolischen letzten Nagel ins Gebälk ein.

Man geht von rund 1,43 Millionen Euro an Gesamtkosten für das Projekt aus. Der Güterschuppenumbau ist Bestandteil des Stadtentwicklungskonzepts "Grüne Mitte" und wird zu zwei Drittel über die Städtebauförderung bezuschusst. Aktuell sind die Dachkonstruktion erneuert und die Altbausubstanz weitestgehend fertiggestellt, erklärt Bauamtsleiterin Anja Krumbholz. Auch die Rohbauarbeiten für den Anbau an der Stirnseite seien abgeschlossen. Wichtig sei gewesen, das Gebäude noch in diesem Jahr winterfest zu bekommen, und das sei mit der ersten Lage des Dachbelags auf Alt- und Anbau bis nächste Woche erreicht.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...