Meter um Meter

Im heutigen Thalheimer Stadtrat geht es um jeden Meter. Wirklich. Denn da hat ein Bürger beantragt, seinen Carport nicht ganz exakt laut Bebauungsplan zu bauen. Dieser, also der Bebauungsplan, fordert: Fünf Meter sollen es sein - ja, Garagen und Carports sind mindestens fünf Meter hinter der Straßenbegrenzungslinie im Grundstück einzuordnen. Doch weil das an dem einen Grundstück irgendwie ganz eng ist, wird ein Auge zugedrückt. Aber nicht ganz! Der Bürger hatte sich zwei Meter gewünscht. Die Stadt will drei Meter. Immerhin ein Kompromiss. Von wegen, auf Rathausfluren gibt es keine Flexibilität. (joe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...