Schwibbogen mit Hakenkreuz

Stollberg.

Wegen eines Schwibbogens mit Hakenkreuz und Reichsadler im Fenster eines Wohnhauses am Roßmarkt in Stollberg hat die Polizei am Sonntagvormittag Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Die Beamten ermitteln wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und muss nun klären, wer Zutritt zur Wohnung hatte. Zunächst trafen die Beamten niemanden an. (sane)

7Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    4
    Malleo
    26.12.2019

    distel.
    Die Stasi Doktoren fragen:-))

  • 3
    5
    Distelblüte
    25.12.2019

    @Deluxe: Sie halten 50% der Erzgebirge für fähig und bereit, Nazi-Devotionalien herzustellen? Ich hoffe nicht.

  • 5
    0
    Deluxe
    25.12.2019

    Distelblüte, wir sprechen vom Erzgebirge.
    Da kann sowas jeder zweite in kurzer Zeit mit der Laubsäge herstellen.

    Und irgendein Idiot findet sich immer...

  • 7
    8
    Distelblüte
    25.12.2019

    Es wäre interessant zu ermitteln, woher die Scheußlichkeit kam. Onlinekauf? Privatanfertigung?

  • 9
    1
    Deluxe
    25.12.2019

    Verfahren, Strafe und das Ding vor den Augen des Besitzers in den Ofen stecken.

  • 7
    6
    quatschkopf
    25.12.2019

    Idiot*innen. Was soll man dazu noch kommentieren? Es wird immer schlimmer und man kann nur hoffen dass die Politik aufwacht bevor es zu spät ist. Die aktuellen "Anstrengungen" zur Nazibekämpfung zeigen aber anderes.

  • 6
    8
    Distelblüte
    25.12.2019

    Weltkulturerbe?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...