Strumpffabrik - Wandbilder sollen restauriert werden

Thalheim.

Die Thalheimer Stadträte entscheiden in der nächsten Sitzung über einen Auftrag zur Restaurierung von drei Wandbildern aus der einstigen Strumpffabrik Bruno Neukirchner. Laut Tagesordnung sind rund 27.000 Euro für die Arbeiten eingeplant. Das Angebot stammt von der Firma Pons Asini, die eine Niederlassung im thüringischen Altenburg betreibt. Arnulf Dähne, ein Diplom-Restaurator, soll die Bilder erneuern. Nach Angaben der Verwaltung ist er mit den Werken bereits vertraut. Außerdem auf der Tagesordnung: Abstimmungen über einen Bebauungsplan, neue Möbel für den Bürgerservice und das Quartierskonzept. Zu Beginn der Sitzung können Einwohner Fragen stellen. (pc)

Die Sitzung beginnt am Donnerstagabend, 18.30 Uhr im Rathaus.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...