80 Soldaten helfen im Erzgebirgskreis

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Aue/Schwarzenberg.

Derzeit leisten rund 950 Angehörige der Bundeswehr an 40 Orten in Sachsen Hilfe in Corona-Zeiten. Wie vom sächsischen Sozialministerium zu erfahren war, sind es zwischenzeitlich sogar mehr als 1000 gewesen. 80 davon seien derzeit im Erzgebirgskreis im Einsatz. Sie arbeiten als mobile Abstrich- und Impfteams, unterstützen in den Gesundheitsämtern bei der telefonischen Kontakt-Nachverfolgung und helfen in Senioreneinrichtungen sowie Krankenhäusern, um das Pflegepersonal zu entlasten. "Wir sind sehr dankbar für diesen Einsatz, denn ohne die Hilfe der Bundeswehr wäre die Lage in den Krankenhäusern und in den Gesundheitsämtern eine andere. Um es auf den Punkt zu bringen: Sie helfen Leben retten", so Gesundheitsministerin Petra Köpping. (kjr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.