54 neue Fünftklässler für Gelenauer Schule

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Gelenau.

Obwohl der Abend der offenen Tür an der Freien Schule "Erzgebirgsblick" in Gelenau aufgrund der Corona-Pandemie nur in virtueller Form stattfinden konnte, hat die Veranstaltung reges Interesse geweckt. Wie Geschäftsführer Sven Herrmann (CDU) im Gemeinderat mitteilte, sei das wochenlange Angebot im Internet sehr gut angekommen. Insgesamt seien nach der digitalen Präsentation 56 Anmeldungen für das neue Schuljahr eingegangen, 54 dieser kommenden Fünftklässler wurden angenommen. "Etwa die Hälfte gab dabei an, dass ihnen das Video gut gefallen hat", so Herrmann. 13 der neuen Schüler hätten sich für den Gelenauer Standort entschieden, obwohl sie sogar eine Bildungsempfehlung fürs Gymnasium erhalten hatten. Die 25 Mädchen und 29 Jungen, die aus Gelenau, Drebach, Thum, Amtsberg und Ehrenfriedersdorf kommen, werden Anfang September in zwei Klassen aufgeteilt. (anr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.