Beratung rund um das Thema Sehkraft

Annaberg-Buchholz.

Das Beratungsmobil für Menschen mit Seh- und Leseeinschränkung macht erneut Station in der Region. Es ist am Montag kommender Woche in Annaberg-Buchholz zu Gast. In der Zeit von 10 bis 15 Uhr steht das Fahrzeug des Fördervereins "Freunde des barrierefreien Lesens", des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Sachsen und des Deutschen Zentrums für barrierefreies Lesen auf dem Marktplatz vor dem Annaberger Rathaus. Berater beantworten Fragen zu den häufigsten Augenerkrankungen, geben einen Überblick über Sehhilfen und andere Hilfsmittel sowie Reha-Maßnahmen. Zudem gibt es Beratung zu möglichen rechtlichen und finanziellen Ansprüchen. Auch geht es an diesem Tag unter anderem um Literaturangebote für Leser mit Seheinschränkungen, heißt es in der Ankündigung. Für eine persönliche Beratung im Mobil wird um Terminvereinbarung gebeten. (urm)

0174 9623998

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.