BMW gerät auf B 174 in Flammen

Marienberg.

Die Bundesstraße 174 musste am gestrigen Mittwochvormittag wegen eines Pkw-Brands zwischen Marienberg und Reitzenhain komplett gesperrt werden. Ein BMW X6 geriet gegen 9.30 Uhr in Flammen. "Es war kein Unfall. Der Fahrer war auf dem Weg in die Werkstatt", berichtet Polizeisprecherin Jana Ulbricht. Etwa zwei Kilometer vor der Abfahrt Gelobtland geriet das Fahrzeug in Flammen. Der 23-Jährige steuerte das Auto an den Fahrbahnrand und brachte sich in Sicherheit. Die Feuerwehr Marienberg, die mit neun Kameraden im Einsatz war, löschte den Vollbrand. Einsatzdauer: etwa eine Stunde. Gegen 15 Uhr war die Bundesstraße beräumt und wieder komplett befahrbar. (rickh)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.