Bündnis soll Lkw-Grenzverkehr auf Bundesstraße 174 stoppen

Die Bürgerinitiative "Lärmschutz B 174" strebt eine radikale Lösung für das Verkehrsproblem zwischen Chemnitz und Reitzenhain an. Dafür sollen Kräfte gebündelt werden. In Hohndorf setzt man weiter auf eine Umgehung.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    5
    MarcoKunze
    11.03.2020

    Genau richtig. Hier hilft nur sperren. Der Bundestag hat 1995 auf eine Frage hin geantwortet das die Grenze in Reitzenhain für LKW erst geöffnet werden soll, wenn beiderseits die Voraussetzungen wie Ottsumgehungen geschaffen sind. Und gerade in Reitzenhain ist nix passiert.