Depot begrüßt 100.000. Gast

Über ein Jahr freien Eintritt im Depot Pohl-Ströher freut sich Karen Garitz (40, Bildmitte). Die Dresdnerin war mit ihrer dreijährigen Tochter Philippa am Samstag die 100.000. Besucherin der umfangreichen Gelenauer Sammlung erzgebirgischer Volkskunst. Gemeinsam mit ihrer Mutter Ines besuchte sie die Osterschau und wurde von Restaurator Eckart Holler (l.), Depotleiter Michael Schuster (r.) und Konditorin Doreen Seidel mit Blumen und einer Schoko-Heidelbeertorte überrascht. Die drei Besucherinnen waren das erste Mal im Gelenauer Schwibbogenhaus und zeigten sich begeistert über die Vielfalt der Ausstellungen. Indes beschenkt das Depot Pohl-Ströher alle weiblichen Besucher am morgigen Frauentag mit einem 50-prozentigen Rabatt auf den Eintrittspreis von fünf Euro. Die Sammlung wird an diesem Tag von 13 bis 18 Uhr geöffnet sein, so Michael Schuster. (mdeg)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...