Erster Bewerber bestätigt Kandidatur

Thum.

Am 17. Mai sind die Thumer aufgerufen, einen neuen Bürgermeister zu wählen. Amtsinhaber Michael Brändel (Bürgerliste) tritt nicht mehr an, wie er gegenüber "Freie Presse" bestätigte. Die Bürgerliste geht nun nach einstimmiger Entscheidung mit Mario Schöne (Foto) ins Rennen. Er ist der erste Kandidat, der öffentlich seinen Hut für die Wahl in den Ring geworfen hat. Der 50-Jährige ist Inhaber einer Werbeagentur, Vorstandsmitglied des ESV Eintracht Thum-Herold und seit 2014 Stadtrat. Er wolle sich für ein bürgernahes Miteinander von Verwaltung und Einwohnern einsetzen sowie die Thumer Vereinslandschaft stärken, so Schöne. (urm)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...